0086-591-87508113

fmwpower@vip.163.com

Kontaktiere uns

  • Warnung:

    Warnung:

    22 Oct, 2018

    Warnung: 1 Stellen Sie sicher, dass das Personal im Umgang mit Batterien und deren ordnungsgemäßen Verwendung geschult wurde. Tragen Sie beim Umgang mit Batterien immer die richtige persönliche Schutzausrüstung (PSA). 2 Batteriewartungsprüfungen sollten auch im Rahmen Ihrer routinemäßigen Wartungsinspektionen durchgeführt werden. 3. Tragen Sie beim Umgang mit Elektrolyt immer die entsprechende persönliche Schutzausrüstung. Wenn Sie mit Elektrolyt bespritzt werden, spülen Sie den betroffenen Bereich sofort mit klarem Wasser aus und suchen Sie einen Arzt auf. 4 Geben Sie niemals unverdünnte Schwefelsäure in eine Batterie. 5 Halten Sie die Batterien aufrecht, um das Auslaufen von Elektrolyt zu verhindern. Elektrolyt ist eine verdünnte Schwefelsäure und schädigt die Haut. 6 . Verwenden Sie Werkzeuge mit isolierten Griffen, wenn Sie die Batterie entfernen oder einsetzen. Legen Sie niemals Werkzeuge oder Metallgegenstände über die Batterieklemmen. 7. Während des Ladevorgangs gibt die Batterie explosive Gase ab. Bewahren Sie den Akku an einem gut gelüfteten Ort auf und fern von offenem Feuer und Funken. Rauchen ist ebenfalls verboten. 8 Generatorsatz Batterien dürfen laut Gesetz nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden. Batterien enthalten gefährliche Materialien. Im geladenen Zustand enthält jede Zelle Elektroden aus Bleimetall (Pb) und Blei (IV) -Dioxid (PbO2) in einem Elektrolyten von etwa 33,5 Gew .-% (6 Mol) Schwefelsäure (H2SO4). Im entladenen Zustand verwandeln sich beide Elektroden in Blei (II) -sulfat (PbSO4), und der Elektrolyt verliert seine gelöste Schwefelsäure und wird in erster Linie Wasser. Der Umgang mit Blei-Säure-Batterien kann gefährlich sein. Es ist daher wichtig, dass alle Sicherheitsrichtlinien befolgt werden. Batterien sind ein wesentlicher Bestandteil des Generators und sollten entsprechend gewartet werden. Halten Sie den Batteriebereich sauber und trocken und stellen Sie sicher, dass die Entlüftungsdeckel fest sitzen (falls vorhanden). Reinigen Sie das Batteriegehäuse mit einer der folgenden Reinigungslösungen: • Eine Mischung aus 0,1 kg Backpulver und 1 Liter sauberem Wasser • Eine Mischung aus 0,1 l (0,11 qt) Ammoniak und 1 l (1 qt) sauberem Wasser Spülen Sie das Batteriegehäuse gründlich mit klarem Wasser aus. Alle Batterieanschlüsse müssen sauber und dicht gehalten werden. Reinigen Sie die Klemmen und die Kabelklemmen mit einem feinen Schleifpapier. Reinigen Sie die Teile, bis die Oberflächen hell oder glänzend sind. Material nicht übermäßig entfernen. Übermäßiger Materialabtrag kann den Schutz der Klemmen gegen Korrosion schützen. Der Elektrolytstand sollte die Platten / Gitter (13 mm) in der Batterie abdecken, um die volle Ladungsübertragung zu maximieren. Wenn der Flüssigkeitsstand unter den Platten / Gittern liegt, fügen Sie nur destilliertes Wasser hinzu. Fügen Sie niemals Batteriesäure hinzu, um das Volumen aufzufüllen, da durch das Hinzufügen von zusätzlicher Säure die Gitter zerstört werden. Es wird empfohlen, den Ele...

    Weitere+
[  Insgesamt  1  Seiten]
 
Jetzt kostenlose Anfrage erhalten Bitte klicken Sie hier für eine Anfrage
Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, hinterlassen Sie uns bitte eine Nachricht, wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten!